Finalqualifikation bei der Gruppenmeisterschaft

Für die dritte Hauptrunde der Gruppenmeisterschaft und damit den Entscheid über die Finalqualifikation konnten sich die Dallenwiler eigentlich keine Chancen für ein Weiterkommen ausrechnen. Gruppengegner „Tomils 1“ erzielte in den 1. und 2. Hauptrunden 717 und 703 Punkte und auch der „SG Ziefen“ lieferte mit 694 und 704 Punkten ein klar stärkeres Ergebnis ab.

Die Wetteraussichten versprachen für Dienstag und Mittwoch unbeständiges Wetter mit Gewitter und damit schwanden die Aussichten auf Spitzenresultate. Am Dienstag scheute man daher, die Gruppenmeisterschaft zu schiessen und hoffte auf den Mittwoch.

Dieser zeigte sich aber wettertechnisch nicht von der besseren Seite. Gerhard Kesseli hatte schon mal Mühe und war mit den 138 Punkten nicht wirklich zufrieden.

Dafür hatten Andreas Odermatt, Michel Barto und Paul Niederberger (62) den besseren Riecher und lieferten mit 145, 143 und 140 Punkten die notwendigen Spitzenergebnisse ab. Dirk Böhm konnte sich mit seinen 134 Punkten nicht anschliessen.

Michel Barto, der sich eigentlich vom Wettkampfgeschehen zurückgezogen und sein Trainungspensum ensprechend reduziert hat, kommentierte sein Resultat mit „Training wird überbewertet“.

In der Summe reichte es für genau 700 Punkte. Dies war immerhin das beste Ergebnis der kantonalen und bisherigen Hauptrunden, jedoch selbst damit konnte man nur darauf hoffen, dass Konkurrenten mehr Mühe hatten als die Dallenwiler.

Das kam auch so. „Tomils 1“ setzte sich mit „nur“ 701 Punkten an die Spitze der Gruppenauswahl, aber der „SG Ziefen“ konnte mit 696 Punkten das Ergebnis aus der zweiten Hauptrunde nicht bestätigen. Damit heisst es – Dallenwil hat sich für das Finale qualifiziert!

Wieder war die Glücksfee den Dallenwilern hold. In der Mehrheit der anderen Gruppenkombinationen wären 700 Punkte zu wenig gewesen. In der Gruppenauswahl 3 hätte es damit sogar nur für den fünften und letzten Platz gereicht.

Neben der Dallenwilern konnten sich die Ennetmoser mit drei Gruppen für das Finale qualifizieren. Gratulation!



Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Finalqualifikation bei der Gruppenmeisterschaft

150 Jahre Jubläumsschiessen SG Perlen

Über 1’000 Schützen nutzten die Gelegenheit, am 150 Jahre Jubläumsschiessen der SG Perlen teilzunehmen. Ein schöner Erfolg für die Schützengesellschaft, die das alljährliche Rontaler Schiessen als Anlass genutzt hat, ihr Jubiläum auf diese Weise zu begehen.

Als Bestandteil der Jahresmeisterschaft der SG Dallenwil fand dieses Schiessen Aufnahme in das Jahresprogramm und Dallenwiler Delegation war so für einmal zu Gast im Rontal.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für 150 Jahre Jubläumsschiessen SG Perlen

Feldschiessen 300m

Zwar hat es diesmal nicht für einen Podestplatz gereicht, aber die Dallenwiler haben sich gut geschlagen. Nachdem schon im Vorschiessen Andreas Odermatt mit 70 und Chantal Bläsi mit 69 Punkten gut vorgelegt hatten, gesellten sich Paul Niederberger (62) und Martin Odermatt zum 69er Club.

Mathias Grossenbacher erreichte in seinem ersten Jahr als Jungschütze beachtliche 54 Punkte und konnte so die Kranzauszeichnung und Anerkennungskarte erringen.

Die genauen Platzierungen unserer Schützen können der nachstehenden Presserangliste entnommen werden. Die Gesamtrangliste ist auf der KSG Webseite zu finden.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Feldschiessen 300m

2. und 3. kantonale Runde der Gruppenmeisterschaft

Am 18. Mai fanden in der Schiessanlage Halti die 2. und 3. kantonale Runde der Gruppenmeisterschaft statt. Unsere Sturmgewehr 57 Schützen überstanden die kantonalen Qualifikationsrunden und beendeten diese in der dritten Runde auf dem dritten Rang.

Leider konnten die Sturmgewehr 90 Schützen ihre sensationelle Leistung aus der ersten Runde nicht wiederholen und schieden in der dritten Runde aus. Wenigstens reichte es für die Nominierung als Reserve und letztlich rutschen sie auch diese Weise in die 1. Hauptrunde.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für 2. und 3. kantonale Runde der Gruppenmeisterschaft

Resultate vom Vorschiessen Feldschiessen

Freundlicherweise wurde uns von Feldschützenmeister Paul Dönni die Resultate vom Vorschiessen Feldschiessen zur Verfügung gestellt.

Etliche Dallenwiler nutzten die frühe Gelegenheit und das gute Wetter für das Feldschiessen bereits. Stark haben Andreas Odermatt mit 70 und Chantal Bläsi mit 69 Punkten geschossen.

Nachstehend die Zwischenrangliste von Paul Dönni.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Resultate vom Vorschiessen Feldschiessen

Andreas Odermatt triumphiert am Liegendmatch

Der Liegenmatch in Zug ist für die Dallenwiler eine sehr gerne wahrgenommene Gelegenheit für eine erste Standortbestimmung für die kommenden Matchanlässe, wie auch die Gruppenmeisterschaft.

Da dürfte Andreas Odermatt mit seinem ersten Platz, 578 Punkten und zwei 99er Passen wohl äusserst zufrieden gewesen sein.

Mit dem 6ten Platz in der Gruppenwertung haben sich die Dallenwiler sicher mehr erhofft.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Andreas Odermatt triumphiert am Liegendmatch

2. Runde Rifle Cup

Auch in der zweiten Runde des Rifle Cup. der am 04. Mai in der Schiessanlage Hüslenmoos in Emmen ausgetragen wurde, mussten sich unsere Schützen, die in der Ordonnanz-Zweistellungskonkurrenz teilnahmen, mit den hinteren Rängen begnügen.

In der Kategorie „Ordonnanz liegend“ gelang es nur Gerhard Kesseli, in die Kranzregion vorzustossen. Er belegte Platz 3. Mit nur 2 Punkten Abstand kam Andreas Odermatt auf Platz 4.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für 2. Runde Rifle Cup

Einzelwettschiessen – Stgw 90 Gruppe dreht auf

Am 04. Mai fand das Einzelwettschiessen und damit auch die erste Runde der Gruppenmeisterschaft in der Schiessanlage Herdern in Ennetmoos statt. Unsere Stgw. 57 Gruppe, die mit 697 Punkten eine erwartete Leistung ablieferte, spürte einen ungewohnten Konkurrenten im Nacken – unsere Stgw. 90 Schützen waren ihr dicht auf den Fersen.

Schon im CUP-Schiessen konnte Martin Odermatt den Stgw. 57 Schützen Paroli bieten. René Wallimann hatte dies in der Vergangenheit ebenfalls bewiesen. Und nun gesellt sich Jonas Odermatt dazu. Mit 685 Punkten konnte die Gruppe einen Riesensatz gegenüber den Vorjahren nach vorne machen. Wenn Roman Weibel einen besseren Tag erwischt hätte, dann wäre die vereinsinterne Sensation perfekt gewesen.

So oder so – beiden Gruppen ist die Qualifikation für die zweite Runde gelungen. Unsere Gruppe der Sturmgewehr 90 Schützen errangen in ihrer Kategorie „E“ den ersten Platz. Die Gruppe der Sturmgewehr 57 Schützen erreichten in der Kategorie „D“ den zweiten Rang nach den Ennetmoosern, die mit 722 Punkten eine grandiose Leistung zeigten.

Die Ergebnisse der beiden genannten Gruppen im Detail:

Stgw. 57 Gruppe D1
Paul Niederberger (62)141
Gerhard Kesseli141
Dirk Böhm137
Paul Niederberger (47)136
Andreas W. Odermatt142
697
Stgw. 90 Gruppe E1
René Wallimann142
Chantal Bläsi137
Roman Weibel124
Martin Odermatt141
Jonas Odermatt141
685

Weitere Dallenwiler nahmen als Einzelschützen teil. So bewies Michel Barto mit 142 Punkten im „Feld D“ sein hohes Leistungsniveau. Andreas Odermatt und Paul Niederberger nutzen die Gelegenheit für einen zusätzlichen Start in anderen Kategorien, wie Andreas traditionell in der Kategorie A. Dort kam er mit beachtlichen 190 Punkten auf Rang 13. Im Feld „E“ kam es wieder zum „Waser“-Bruderduell. Wie dies ausging, wie auch die Ergebnisse aller unserer Schützen findet Ihr in der nachstehenden, komprimierten Presserangliste.

Nachstehend die originale Rangliste von der KSG NW Webseite

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Einzelwettschiessen – Stgw 90 Gruppe dreht auf

Cupschiessen mit Kapriolen

Graupel- und Regenschauer, strahlender Sonnenschein im Wechsel, kalt serviert – das war die Wetterseite des Cupschiessens der SG Dallenwil, das am 20. April im Hüslenmoos stattfand.

In der ersten Runde, die zur Jahresmeisterschaft zählt, erzielten mehr als die Hälfte der Schützen wenigstens 90 Punkte. Gerhard Kesseli setzte sich mit 96 Punkten an die Spitze, gefolgt von Andreas Odermatt mit gleicher Punktzahl.

Die Seite des Schicksals zeigte sich im Glück oder Pech bei der Auslosung der Gruppen für die erste K.O.-Runde. Dass sich mit Vorjahressieger Gerhard Kesseli, Paul Niederberger (62) und Michel Barto ausgerechnet 3 unserer stärkeren Routiniers in einer Gruppe wiederfinden, das konnte man je nach Schütze verschieden sehen. So traf es Gerhard Kesseli, der sein Ergebnis aus der ersten Runde nicht wiederholen konnte und bereits jetzt ausschied.

In der zweiten Runde waren wohl die meisten Augen auf das Duell René Wallimann gegen Andreas Odermatt gerichtet. René hat in den letzten Jahren mehrmals bewiesen, dass er mit seinem Sturmgewehr 90 die Schützen der Sturmgewehr 57 – Fraktion nicht fürchten muss. Aber diesmal war es eine klare Sache – für Andreas Odermatt.

In der dritten Runde setzte sich der Jungschützenmeister Martin Odermatt mit sensationellen 96 Punkten gegen unseren Ersten Schützenmeister Marius Waser durch. Michel Barto warf Chantal Bläsi eher knapp aus dem Rennen. Andreas Odermatt liess mit 96 Punkten Paul Niederberger (62) keine Chance. Damit standen die 3 Finalisten fest.

Im Finale bestätigte Andreas Odermatt mit 95 Punkten sein konstant hohes Niveau aus den Vorrunden. Er siegte vor Martin Odermatt (89 Punkte) und Michel Barto (88 Punkte).

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Cupschiessen mit Kapriolen

Winterschiessen im Hüslenmoos

Die Schützengesellschaft Rothenburg hat uns zum traditionellen Winterschiessen für jeweils Mittwoch, den 3. und 10. April 2024 eingeladen. Fünf Dallenwiler Schützen hatten sich den Winterschlaf schon aus den Augen gerieben und nahmen am Auftakt des Schützenjahres 2024 im Hüslenmoos teil.

Der Wehrverein Ebikon konnte mit den drei ersten Plätzen brillieren. Die Dallenwiler platzieren sich mehr im Mittelfeld. Dabei setzte sich Gerhard Kesseli mit 75 Punkten und Rang 12 an die Spitze der Dallenwiler Schützen. Paul Niederberger (62) kam mit 71 Punkten noch über die magische 70er Grenze, jedoch musste er sich dann mit Rang 24 begnügen. Die Schützen der „Verfolgergruppe“ mit Paul Niederberger (47), René Wallimann und Beat Niederberger erreichten jeweils 65 Punkte und belegten die Ränge 36, 37 und 38.

Veröffentlicht unter 2024, Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Winterschiessen im Hüslenmoos